Project Description

Minimalinvasive Chirurgie im Bauch- und Enddarmbereich

Bildquelle: Adobe Stocks, Minimally invasive surgery, Iryna, Datei-Nr: 212051964

Die minimalinvasive Chirurgie ist heute eine gängige Operationstechnik.

Sie wird auch als Schlüssellochchirurgie bezeichnet.

Sie ist in der Regel für den Patienten weit weniger belastend als als die „klassischen“ chirurgischen Methoden.

Der Zugang zum erkrankten Organ wird bei den minimalinvasiven Verfahren über fünf bis zehn mm kurze Schnitte geschaffen.

Über diese Schnitte werden eine Kameraoptik und spezielle Instrumente eingeführt, mit deren Hilfe die Operation durchgeführt wird.